CDU im Landkreis Harburg

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der CDU-Fraktion des Landkreises Harburg.

 

Am 11. September 2016 sind wieder Kommunalwahlen! Sie bestimmen dann u.a. auch die künftigen Abgeordneten für den Kreistag 2016-2021.

 

Auf dieser Homepage finden Sie sowohl die Themen, welche uns in der laufenden Arbeit beschäftigen (s. Anträge) und die „Köpfe“ der amtierenden Fraktion als auch unser Wahlprogramm und die Kandidatinnen und Kandidaten zur diesjährigen Wahl 2016.

 

Kreispolitik bedeutet für die CDU die aktive Gestaltung der Rahmenbedingungen für eine der attraktivsten und expansivsten Regionen Norddeutschlands. Laut dem neuesten „Prognos-Atlas“ belegt sie als eine der Zukunftsregionen Deutschlands inzwischen den Spit­zenplatz aller Landkreise der Hamburger Metropolregion. Diese Entwicklung werden wir weiter stabilisieren, indem wir gemeinsam mit unseren Wirtschaftsförderern die Neuansiedlung von Unternehmen und Schaffung wohnortnaher Arbeitsplätze  fördern. Deren Steigerung ist auch deshalb so wichtig, um die bisherige „Entkoppelung“ von Wohn- und Arbeitsorten unserer Landkreisbewohner ein wenig reduzieren zu können. Diese sind nicht zuletzt auch verantwortlich für die angespannten Pendlerverkehre. Insofern sieht die CDU die weitere  Verbesserung des ÖPNV und hier insbesondere des  Schienenpersonennahverkehrs mit Hamburg als eine der großen Herausforderungen der nächsten Jahre. Auch das Angebot an Wohnraum muss bei uns breiter gefächert werden. Im Landkreis fehlen Wohnungen für Singles, junge Familien und Senioren. Wer nicht in seinem eigenen Häuschen wohnen kann oder will, muss den Landkreis zu häufig verlassen. Mit einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft, gleichzeig aber auch verbesserten Rahmenbedingungen für private Investoren, möchten wir hier gegensteuern. Ein großer Entwicklungssprung ist dem Landkreis in den letzten Jahren auch bei der „sozialen Infrastruktur“ des breit gefächerten und qualitativ hochwertigen Schulangebotes gelungen. Dessen Verbesserung resultiert nach den erheblichen Investitionen der vergangenen Jahre insbesondere aus den heutigen Möglichkeiten für unsere Schulkinder, zugleich plurale als auch innerhalb unseres Flächenlandkreises gleichartige Schul- und Bildungsangebote in Anspruch nehmen zu können. Qualitätserbesserungen sind auch in einem gewissen Maß durch neuentdeckte Wettbewerbsorientierung unter den Schulen begründet, die wir gern weiter fördern möchten. Das wichtige Thema der Lehrerversorgung – insbesondere vor dem Hintergrund von Inklusion und  Ganztagsbeschulung sowie bei dem Thema Schulsozialarbeit, bleiben wir mit der zuständigen rot-grünen Landesregierung in harten Verhandlungen. Letztlich müssen wir uns intensiv weiter um die Gesundung unserer Kreisfinanzen kümmern, die durch die unausgewogene Finanzierung der Flüchtlingsströme zwischen Bund, Land und Kreis erheblich gelitten hat.

 

Über den Button „Kontakt“ können Sie jederzeit mit Vorstand und Geschäftsführung unserer Fraktion in Verbindung treten oder sich gezielt über „Kreistagsfraktion – Abgeordnete/Ausschüsse“ per Mail an einzelne Abgeordnete wenden. Wir sichern Ihnen bereits jetzt eine schnelle Bearbeitung und Rückmeldung zu.

 

Ihr

 

Dr. Hans-Heinrich Aldag

 

Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion

des Landkreises Harburg

Aldag